Draußen sein – fröhlich und beschwingt

Gute-Laune-Kick in der Krise

Draußen sein – fröhlich und beschwingt

In diesen Tagen bin ich besonders froh und dankbar dafür, dass wir uns bei all den Einschränkungen in freier Natur bewegen können. Bei meinen Spaziergängen habe ich beobachtet, dass ganz viele Menschen allein, zu zweit oder – wie ich – mit charmanter vierbeiniger Begleitung unterwegs sind.
Das allein tut schon gut. Doch das Wohlgefühl lässt sich noch steigern. Denn es macht einen Unterschied, ob wir mit gesenktem Blick und hängenden Schultern unterwegs sind oder aufrecht und fröhlichen Schrittes.

Fröhliches Gehen stärkt die Wahrnehmung für Positives
„Unsere Art zu gehen beeinflusst, was wir uns merken“ lautet die Kernaussage der gleichnamigen Studie, die Prof. Dr. Johannes Michalak von der Universität Witten/Herdecke 2014 veröffentlichte. In dem vorausgehenden Experiment wurde das Gangmuster der Probanden so verändert, dass sie entweder fröhlicher oder depressiver durch die Welt liefen als ansonsten üblich. Bei einem anschließenden Gedächtnistest machten die Forscher folgende interessante Feststellung: Probanden mit depressiver Gangart hatten mehr negative Wörter im Gedächtnis behalten, während Probanden, die fröhlich unterwegs waren, sich mehr positive Wörter gemerkt hatten.

Professor Dr. Johannes Michalak:
„Das zeigt uns, dass unsere Art sich zu bewegen Auswirkung darauf hat, ob wir eher positive oder negative Informationen verarbeiten. Es gibt also einen Zusammenhang zwischen Körper, hier der Gangart, und der Psyche, hier der Art, welche Informationen wir uns merken.“

Quelle: Michalak, J. (2014). Unsere Art zu gehen beeinflusst, was wir uns merken. Witten: Universität Witten/Herdecke.

Probieren Sie’s gleich beim nächsten Spaziergang aus!

Gehen, joggen oder hüpfen Sie bewusst fröhlich und beschwingt!

Auch wenn Ihnen das zunächst ein bisschen seltsam und fremd vorkommt. Und auch dann, wenn Ihnen gerade gar nicht froh ums Herz ist –
tun sie’s einfach!
Denn Ihr Körper sendet Ihrem Gehirn über die neue Gangart positive Signale, die der Stimmung gut tun.

Tags: